Unsere Äpfel:

Unsere Äpfel werden händisch sortiert und in zwei unterschiedliche Klassen eingeteilt – zum Einen gibt es die „schönen“ Äpfel für den direkten Verkauf und die Äpfel mit leichten optischen Mängel, die dann als Kochobst (oder auch Wirtschaftobst genannt) verkauft werden.

Äpfel Sorte ElsterApfelsorten:

Summerred: Frühapfel (nicht winter-lager-fähig); nur Verkauf ca. zwischen Ende August bis ca. Ende Oktober; süß-säuerlich, zerfällt beim Kochen;

Gala: Winterapfel, süß, zerfällt beim Kochen nicht;

Arlet: Winterapfel, süß-säuerlich, zerfällt beim Kochen überhaupt nicht;

Jonagold: Winterapfel, süß-säuerlich, zerfällt beim Kochen teilweise;

Kronprinz Rudolf: Winterapfel; (süß-)säuerlich, zerfällt beim Kochen gut;

Topaz: Winterapfel, (süß-)säuerlich (dem Elstar ähnlich);

Golden Delicious: Winterapfel, süß,  (süßer Strudelapfel);

Elstar: Winterapfel, säuerlich, zerfällt beim Kochen sehr gut; guter Strudelapfel; 

Boskoop: Winterapfel, sauer! zerfällt beim Kochen sehr gut; guter Strudelapfel;

Birnensorten:

Gute Luise (1 alter Baum) gute Speisebirne, Novembra und Williams Christ u.a.auch bzw. fast nur für Veredlung verwendet;

Zwetschken

saftige Äpfel

 

Leider kann man die Natur nicht planen. So dass sich in manchen Jahren das Wetter nicht unbedingt positiv auf unsere Apfelernte auswirkt. Frost im Frühjahr bescherte uns leider schon einige Ausfälle; obwohl wir im neuem Obstgarten durch die Frostschutzberegnung (Überkronenberegnung) was dagegen unternehmen. Hier auch ein paar Bilder dazu.

Der Obstgarten wird seit 2018 biologisch bearbeitet – der sanfte Umgang mit der Natur liegt uns sehr am Herzen;